Unsere Lieblingsbücher im Mai 2021

Alles neu macht der Mai – und auch im NetGalley-Katalog bringt er eine große Veränderung mit sich: Seit diesem Monat gibt es nämlich Hörbücher bei NetGalley! Wir freuen uns sehr, Ihnen von nun an auch Hörexemplare in unseren Büchern des Monats vorstellen zu können. Um den Start dieses spannenden neuen Formats und der NetGalley Bücherregal App zu feiern, haben wir auch gleich ein paar Favoriten zusammengestellt, die Sie aktuell sowohl als Lese- als auch als Hörexemplar anfragen können! Begeben Sie sich zusammen mit Erzähler Uve Teschner auf eine letzte Reise in die magische Erzählwelt von Carlos Ruiz Zafón oder begleiten Sie Polizistin Sarah Pirohl bei der Suche nach einem verschwundenen Teenager. Außerdem mit dabei: Ein poetisches und hoffnungsvolles Bilderbuch über Sehnsucht, Fantasie und Zusammenhalt, der erste gemeinsame Liebesroman zweier SPIEGEL-Bestsellerautorinnen, der die Seiten zum Glühen bringt, und der Auftakt einer actionreichen Fantasydilogie.

Auf welche (Hör-)Bücher freuen Sie sich in diesem Monat ganz besonders? Verraten Sie es uns gerne!

Ganz viel Spaß beim Lesen und Hören wünscht
Ihr NetGalley-Team

Das sind unsere Lieblingsbücher im Mai:

»Hypnotisch und fesselnd.« New York Times

Saint X
von Alexis Schaitkin

Wer bist du, wenn du den liebsten Menschen verlierst? Claire ist die kleine blasse Schwester, die ihre zehn Jahre ältere Schwester abgöttisch bewundert. Während eines Karibikurlaubs der Familie verschwindet ihre Schwester. Der dramatische Vorfall bestimmt Claires Leben. Auch als Erwachsene hört sie nie auf, nach der Wahrheit zu suchen. Da begegnet ihr ein Mann, der damals mit ihnen auf der Insel Saint X war.

Vom Leben, wie es hätte sein können

Die Geschichte von Kat und Easy
von Susann Pasztor
Hörbuch gesprochen von Nina Petri, Anne Weber und Anna Thalbach

1973 wird ihr Jahr. Das schwört Kat ihrer Freundin Easy in der Silvesternacht. In den folgenden Monaten können sie viel von dem abhaken, was auf ihrer Liste steht. Sich zu verlieben, zum Beispiel. Unglücklicherweise in denselben Mann: Fripp arbeitet im Jugendzentrum, trägt Flanellhemden und kennt sich mit Hesse aus. Doch es ist nicht etwa die Eifersucht, die ihrer Freundschaft bald darauf ein jähes Ende setzt, sondern ein tragischer Unfall. Fast 50 Jahre später erhält Kat eine Nachricht von Easy. In einem alten Haus an der Südküste Kretas treffen sie sich wieder und nehmen zwischen ausschweifenden Festen mit griechischen Nachbarn und rauschhaften Nächten am Strand das große Stück Leben in den Blick, das hinter ihnen liegt.

Doppelt heißer Lesegenuss!

Forever and ever
von Samantha Young & Kristen Callihan

Der ersehnte Job ist für Parker zum Greifen nah. Das Einzige, was sie von ihrem Traum trennt, ist ihr Single-Dasein. Denn Parkers Chef hat die verstaubte Vorstellung, nur ein fest liierter Mitarbeiter mit Eigenheim sei ein guter Angestellter. Also engagiert sie für ein Firmenessen jemanden, der ihren Freund spielt. Doch dieser taucht zu dem ersten Fake-Date nicht auf, sondern sein Bruder Rhys. Und aus dessen sexy Mund kann sie sich so einiges anhören. Dann nimmt der Abend eine seltsame Wendung: Ihr Boss ist begeistert von dem Ex-Boxchampion, und Rhys ist plötzlich der Mann an ihrer Seite. Je besser Parker ihn kennenlernt, desto stärker fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Doch von Leidenschaft stand nichts in den Geschäftsbedingungen …

Eine letzte Reise in die magische Erzählwelt von Carlos Ruiz Zafón

Der Friedhof der vergessenen Bücher
von Carlos Ruiz Zafón
Hörbuch gesprochen von Uve Teschner

Der Friedhof der vergessenen Bücher ist der geheimnisvolle Ort, um den das gesamte Erzähluniversum von Carlos Ruiz Zafón kreist: Eine tief unter Barcelona verborgene Bibliothek, in der die Bücher darauf warten, ihre Seele an ihren Leser weiterzugeben. Im 2001 erschienenen Roman »Der Schatten des Windes« entführte uns Carlos Ruiz Zafón zum ersten Mal in dieses magische Labyrinth und schuf einen Weltbestseller. Zafóns letztes Projekt war es, diesen Ort in Erzählungen weiter wachsen zu lassen. Es entstand ein Geheimfach von Geschichten, das hier zum ersten Mal vollständig geöffnet wird. Es war sein großer Wunsch, diese Texte in einem Buch zu sammeln, nun wurde es zum letzten Geschenk an seine Leser und Leserinnen. Mit sieben bislang unveröffentlichten Erzählungen.

Wie der Klimawandel unser Leben verändern wird

Deutschland 2050
von Toralf Staud & Nick Reimer

Spätestens die Hitzesommer 2018 und 2019 sowie die auch 2020 anhaltende Trockenheit haben es deutlich gemacht: Der menschengemachte Klimawandel ist keine Bedrohung für die ferne Zukunft ferner Länder, der Klimawandel findet statt – hier und jetzt. Doch welche konkreten Auswirkungen wird er auf unser aller Leben in Deutschland haben? Selbst wenn es Deutschland und der Welt gelingen sollte, den Ausstoß von Treibhausgasen in den nächsten Jahrzehnten drastisch zu reduzieren – bereits jetzt steht fest: Das Klima in Deutschland verändert sich. Im Jahr 2050 wird es bei uns im Durchschnitt mindestens zwei Grad Celsius wärmer sein. Was sind die praktischen Konsequenzen dieses Temperaturanstiegs? Wie wird unser Leben in Deutschland in der zweiten Hälfte des Jahrhunderts konkret aussehen, wenn es immer heißer, trockener und stürmischer wird? Welche Anpassungen werden nötig und möglich sein? In ihrem neuen Buch geben die Autoren Nick Reimer und Toralf Staud konkrete Antworten auf die Frage, wie der Klimawandel uns in Deutschland treffen wird. Auf Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse aus zahlreichen Forschungsfeldern schildern sie, wie wir in dreißig Jahren arbeiten, essen, wirtschaften und Urlaub machen. Welche neuen Krankheiten uns zu schaffen machen. Wie sich unsere Landschaft, unsere Wälder, unsere Städte verändern. Entstanden ist eine aufrüttelnde Zeitreise in die Zukunft: Selbst wenn wir den Klimawandel noch bremsen können, wird sich unser Land tiefgreifend verändern. Ohne verstärkten Klimaschutz jedoch wird Deutschland 2050 nicht wiederzuerkennen sein.

Tatort Bornholm

Bornholmer Falle
von Katharina Peters
Hörbuch gesprochen von Elke Appelt

Sarah Pirohl, ehemalige Polizistin in Rostock, möchte sich auf Bornholm einrichten, als sie der Hilferuf des BKA erreicht. Der achtzehnjährige Stiefsohn eines renommierten Berliner Arztes ist verschwunden. Zuletzt ist er gesehen worden, als er die Fähre von Bornholm nach Sassnitz bestieg, doch auf Rügen scheint er nicht angekommen zu sein. Sarah Pirohl beginnt sich umzuhören. Doch sie findet lediglich heraus, dass Sohn und Stiefvater vor einer Eisdiele in heftigen Streit gerieten. Dann jedoch erfährt sie, dass auf einem Musikfestival ein Junge umgebracht worden ist: ein Freund von Timo, der auch zuvor auf Bornholm gewesen ist.

Vom Autor des internationalen Bestsellers »Unter blutrotem Himmel«

Das letzte grüne Tal
von Mark Sullivan

Ukraine, März 1944: Es ist tiefer Winter, als Adeline und Emil Martel mit ihren beiden kleinen Söhnen vor der Roten Armee fliehen müssen. Als Deutsche sind sie in ihrer Heimat nicht mehr sicher und es bleibt ihnen nichts Anderes übrig, als sich auf den beschwerlichen Weg gen Westen zu begeben. Der aber wird von den Nazis kontrolliert. Emil, der als Soldat Gräueltaten der SS miterlebte, muss weiter um die Sicherheit seiner Familie fürchten. Besonders, als Adeline einer Jüdin bei der Flucht hilft und sie alle in Gefahr bringt. Doch Emil und Adeline, geleitet von ihrem Glauben aneinander, gehen ihren Weg gemeinsam – immer weiter Richtung Westen …

Ein Bilderbuch über Sehnsucht, Fantasie, Liebe und Zusammenhalt

Ob nah, ob fern, ich hab dich gern!
von Racha Mourtada

Wir alle haben das Gefühl, dass wir während der Corona-Pandemie unseren Anteil an Umarmungen und körperlicher Zuneigung verpassen. Dieses Bilderbuch ist eine Ode an all die wunderbaren und fantasievollen Möglichkeiten, wie Klein und Groß sich trotzdem sagen und zeigen können, dass sie einander lieb haben, auch, während sie räumlich getrennt sind.
Mit zauberhaften Illustrationen und gereimtem Text, übersetzt von Anna Taube, ist dieses Bilderbuch eine süße Erinnerung für Menschen jeden Alters, dass wir einander lieben können, egal wie nah oder fern.

»Throne of Glass« trifft auf »Fluch der Karibik«

Fluch der sieben Seelen
von Adalyn Grace

Als Prinzessin des Inselkönigreichs Visidia hat Amora Montara ihr ganzes Leben damit verbracht, sich auf ein Ziel vorzubereiten: Sie soll zur obersten Hofmagierin werden. Im restlichen Königreich kann jeder seine Form der Magie wählen. Nur Amora hat keine Wahl. Als Tochter des Königs und zukünftige Thronfolgerin muss sie beweisen, dass sie die ebenso gefährliche wie tödliche Seelenmagie beherrscht. Doch als sie bei einer öffentlichen Zeremonie die Kontrolle über ihre Kräfte verliert und dabei einen Mann tötet, muss Amora aus dem Königreich fliehen. Sie schließt sich dem mysteriösen wie gutaussehenden Piraten Bastian an. Der will sie jedoch nur unter einer Bedingung mitnehmen: Sie soll ihm helfen, seine gestohlene Magie wiederzuerlangen.
Gemeinsam segeln die beiden auf dem magischen Schiff »Keel Haul« durch das Königreich – und entdecken dabei, dass dieses nicht nur Wunder, sondern auch Gefahren in sich birgt: Eine zerstörerische neue Magie ist auf dem Vormarsch und um sie aufzuhalten, muss sich Amora grausamen Ungeheuern und rachsüchtigen Meerjungfrauen stellen.

Würdest du heute dein Leben ändern, wenn es kein Morgen mehr gäbe?

Unser letzter Tag
von Stefan Suchanka

Sieben sehr verschiedene Menschen müssen sich dieser Frage stellen. Jeder für sich, und doch gemeinsam. Denn sie sind miteinander verbunden – ob sie es wollen, oder nicht. Durch einen gemeinsamen Freund. Eine persönliche Entscheidung. Einen letzten Tag.

»Ein satirisch-philosophischer Roman, der mit Sprachwitz, melancholischem Humor und feinsinnigen Pointen die Leserinnen und Leser quer durch Köln und durch den Garten menschlicher Irrungen führt.«

Divider

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.