3. Mini-Challenge: Ihr NetGalley-Konto!

Wir starten in die 4. Woche der NetGalleyDE-Challenge 2020! Bis zum 14. Juni heißt es noch: Bücherliebe für alle! Und die Social-Media-Kanäle und Blogs sind tatsächlich übergequollen vor lauter Bücherliebe, als Sie in der letzten Woche eine große Anzahl kreativer und fantastischer Buchfotos veröffentlicht haben. Welche Aufgabe in dieser Woche als dritte und letzte Mini-Challenge auf Sie wartet, erfahren Sie hier.

Darum geht es in den Mini-Challenges

Mit den Mini-Challenges wollen wir Ihnen die Möglichkeit geben, Ihre Aktivitäten als Rezensent*innen auszubauen und weiter zu professionalisieren. Daher gibt es jede Woche einige (Expert*innen)-Tipps und Anregungen von uns – gemeinsam mit der jeweiligen Aufgabe. Die Mini-Challenges sind weniger als Wettkampf, sondern als Inspiration und Motivation für Sie gedacht, die auch in der Zeit nach der Challenge anhalten. Denn ganz wichtig: Wie die gesamte Challenge, sollen die Mini-Challenges vor allem Spaß bringen!

Jetzt aber auf zur letzten Aufgabe für die diesjährige Challenge!
Denken Sie daran: Das Erfüllen dieser Mini-Challenge ist eine Voraussetzung für den Gewinn eines PocketBook E-Readers.

Wir fordern Sie heraus: Polieren Sie Ihr NetGalley-Konto!

Bücherliebe für alle – das heißt Bücherliebe zwischen Ihnen – den Rezensent*innen und Buchhändler*innen – und den Leser*innen, aber natürlich auch zwischen Ihnen und den Verlagen und Autor*innen. In dieser Zusammenarbeit geht es vor allem darum, an einem Strang zu ziehen und gemeinsam für gute Bücher einzustehen. Mit NetGalley soll das so direkt und unkompliziert wie möglich laufen, damit alle Beteiligten mit Freude bei der Sache sein können. Aus diesem Grund rufen wir Sie in dieser Woche dazu auf, die Zusammenarbeit mit den Verlagen und Ihre eigene Arbeit als professionelle Leser*innen weiterzuentwickeln, indem Sie die verschiedenen Bereiche Ihres NetGalley-Kontos auf den allerneuesten Stand bringen!

Diese Angaben sollten Sie ergänzen bzw. aktualisieren:

  • Geben Sie ein Unternehmen im Profil an (Ihren Blog, Ihre Buchhandlung, Ihre meist-genutzte Rezensionsplattform).
  • Aktualisieren Sie Ihre Kurzvorstellung mit Angaben wie der aktuellen Reichweite Ihrer Accounts (Blog, Social-Media), der Häufigkeit Ihrer Posts und ähnlichem.
  • Fügen Sie Links zu allen Orten, an denen Sie rezensieren, in Ihr Profil ein. Bei Seiten wie Lovelybooks, Amazon am besten zu Ihrem Konto dort, bzw. zu einer Ihrer Rezensionen.
  • Machen Sie Angaben zu Ihren Lesegewonheiten (Sind Sie Mitglied eines Buchclubs und hören Sie gern Hörbücher).
  • Legen Sie Ihre Lieblings-Genres und Lieblings-Verlage fest.
  • Abonnieren Sie die wöchentliche NetGalley-Checkliste und den NetGalley-Newsletter. (optional)

Viele Tipps dazu, wie genau Sie die einzelnen Schritte erfüllen und zum NetGalley-Profi werden, haben wir für Sie in unserem Blog-Beitrag der Woche gesammelt. Mit dabei sind 6 Mitarbeiter*innen verschiedener Verlage, die uns in Mini-Interviews unter anderem erzählen, was sie beim Bearbeiten Ihrer NetGalley-Anfragen beachten, warum Anfragen auch mal abgelehnt werden und was die Erwartungen an Empfänger*innen von Leseexemplaren sind. Ein Blick hinein lohnt sich!

Zeigen Sie uns Ihre Profile!

Sie haben Ihr NetGalley-Konto aktualisieren und sind zufrieden mit dem Ergebnis? Dann machen Sie einen Screenshot und teilen Sie ihn auf Ihren Social-Media-Kanälen! Oder schreiben Sie einen Kommentar unter diesen Beitrag und berichten Sie, was Sie aktualisiert haben und was Ihre Tipps für die Zusammenarbeit mit den Verlagen über NetGalley sind. So können andere Mitglieder von Ihrer Erfahrung lernen!

Nutzen Sie den Hashtag #NetGalleyDEChallenge und taggen Sie @NetGalleyDE auf Facebook, Twitter und Instagram, damit wir sie finden und teilen können!

Wir wünschen Ihnen nun eine weitere spannende Challenge-Woche mit tollen Leseerlebnissen und ganz viel Bücherliebe!

Sie sind bislang noch nicht für die Challenge angemeldet, möchten aber noch einsteigen? Gar kein Problem! Bis zum Ende der Challenge können Sie sich für die Teilnahme anmelden und direkt mit einem der 21 exklusiven Challenge-Titel loslegen. Alle Infos sowie den Link zur Anmeldung für die NetGalley-Challenge 2020 finden Sie hier.

Divider

101 Kommentare zu “3. Mini-Challenge: Ihr NetGalley-Konto!

  1. Moin,
    hab gerade mein Konto aktualisiert.Besitze immer noch keinen Blog,auch Facebook &Co ist nicht vorhanden.Aber ich hab noch Goodreads zu meinen Verlinkungen hinzu gefügt.(Gibt es als App und die Menüführung ist auf Englisch ,das ist aber nicht so schwer!Dann noch ein bisschen lesen LG an alle

  2. Ich habe meine Kurzvorstellung ein wenig aufpoliert und aktualisiert und dazu noch die Sparte „Andere Orte, an denen ich über Bücher rede“ aktualisiert. Dazu die Adresse, die aber natürlich öffentlich nicht ersichtlich ist.

  3. Ich habe meine Beschreibung angepasst und Links hinzugefügt. Tipps kann ich leider noch keine geben, ich bin selbst erst seit Kurzem dabei.

  4. Ich habe mein Profil noch einmal aktualisiert und etwas geschärft, nach längerer Benutzung der Seite.
    Es lohnt sich generell, sie das eigene Profil öfters anzuschauen, Platformen zu ergänzen bzw. zu entfernen, wenn man sie nicht mehr aktiv nutzt. Die hilft den Verlagen wahrscheinlich am besten in der Einschätzung, inwieweit die Reichweite des Nutzers ist, wenn kein Blog vorhanden ist.
    Wenn der Verlag noch einmal spezielle Rückmeldung per Mail möchte und/oder auf der Verlagsseite, ist dies auch zu bevolgen. So sind schon nette Kontakte mit dem Verlag entstanden.

  5. Ich habe gerade mein Profil aufpoliert. Die Links zu den Rezensionen packe ich sowieso immer sofort rein. Allerdings bei Büchern die noch nicht erschienen sind, gebe ich die Rezi erstmal bei NetGalley ein. Die restlichen erst am Tag der Veröffentlichung. Jetzt haben ich aber manchen Büchern so einen Stift davor. Da kann ich die Links nicht mehr einfügen. Wird das dann trotzdem gewertet? Oder was muss ich da tun?

    1. Super, dass du noch einmal nachpoliert hast 😀
      Der Stift bedeutet, dass der Verlag deine Rezension öffentlich gemacht hat. Wenn du nur Rezensions-Links hinzufügst, dann ändert sich daran nichts. Das kannst du also problemlos noch machen!
      Und auch wenn du den Text änderst, wird der Verlag informiert und kann die Rezension gleich wieder sichtbar machen.

      1. Sodele, die Links sind alle nachgetragen von den gewissen Büchern. Außer die, die noch nicht veröffentlicht sind. Da ich die nur auf NetGalley eingab bisher und die Links die Amazon noch nicht frei gegeben hat fehlen auch noch. Aber die trage ich dann nach sobald ich sie habe.
        Alsooooooo mein Profil ist auf dem aktuellen Stand👍🏻😅

      2. Ah, Danke für die Erklärung! Was der Stift bedeutet, habe ich mich nämlich auch gerade gefragt. Ist ja super, dass man das auf die Weise im Blick behält.

      3. Vielen Dank für diese Antwort. Ich hatte nämlich bei einem Buch keine Links eingetragen, weil ich mich nicht getraut habe (an der Rezi wollte ich nichts verändern). Wenn man dann problemlos auf „Speichern“ klicken kann, gibt das ein gutes Gefühl.

  6. Habe soeben auch mein Profil überarbeitet 🙂

    Da ich selbst leider keinen Blog mehr habe (ehemals Bücherparadies), poste ich nun auf anderen diversen Plattformen, die ich angegeben habe. Auch meine Lesevorlieben sind erneuert.

  7. Ich habe als Unternehmen jetzt Lovelybooks eingetragen, meine Kurzvorstellung aktualisiert und zusätzlich meinen Instagram-Account ergänzt.

  8. Ich habe auch gerade mein Konto überprüft, einiges ergänzt und vieles ist immer noch aktuell.
    Die Aktion finde ich super und sie macht mir viel Freude. Auch danke für die vielen herrlichen Bücher die ich hier kennenlernen durfte.

  9. Ich hab mein Profil auch mal aufgefrischt. Allerdings nutze ich facebook & Co. nicht. Die üblichen Plattformen genügen mir vollkommen. Ich hoffe, das ist okay.

  10. Ich habe das zum Anlass genommen, mein Profil, dass schon vollständig ausgefüllt war, mal zu überarbeiten. Meine Vorstellung ist ein bisschen aufgefrischt und die Links zu den Profilen sind aktuell!
    Da ich bisher nur selten mal eine Ablehnung hatte, denke ich, dass ich alles gut und aussagekräftig gemacht habe!
    Mal ein herzliches Dankeschön an NetGalley und die Verlage für diese tolle Möglichkeit hier, Rezensionsexemplare bekommen zu können!

  11. Ich bin mal alles durchgegangen. Es ändert sich ja doch immer mal wieder etwas. Habe meine Lesegewohnheiten und ein paar Kleinigkeiten aktualisiert.

  12. Der Anstoß war gut, so haben sich meine Lesevorlieben seit meiner Anmeldung doch etwas verschoben und auch bei den Lieblingsverlagen hat sich mein Horizont erweitert. Nun habe ich alles auf Vordermann gebracht. 😉

  13. Ich hab auch mal mein Bild aktualisiert und die Beschreibung etwas geändert. Dazu noch meinen Amazon Link und die Lesevorliebe ergänzt und schon sieht das Profil aus wie neu. Die Lieblingsverlage muss ich auch mal noch überprüfen, aber da bin ich nicht wirklich festgelegt, fast jeder Verlag hat was spannendes im Programm.

  14. Ich habe den neuen Instagram-Blog unserer Bibliothek hinzugefügt und meine Lesevorlieben aktualisiert.
    Die Verknüpfung mit dem Goodreads-Konto funktioniert anscheinend bei mir gerade nicht. Da muss ich mich nochmal hinterklemmen.

  15. Ich habe noch meinen LovelyBooks-Account verlinkt, aber sonst nichts geändert. Viele der Tipps habe ich schon erfüllt. Nur meine Feedback-Rate muss noch etwas höher werden (es gab einfach so viele tolle Challenge Bücher!).

    Und was genau muss ich jetzt machen, um an der Verlosung teilzunehmen? Einen Screenshot auf Insta posten? 🙂

  16. Die Challenge ist einfach, aber eigentlich habe ich schon das meiste ausgefüllt. Schon ettliche Verlage und Genres auf meiner Seite gespeichert… Also- mal sehen was ich das noch so machen kann…

  17. Hallo liebes netgalleyteam na das ist doch eine schaffbare Challenge habe alles mal aktualisiert ein paar Ergänzungen vorgenommen und auf instagramm mein neues Profilbild hochgeladen um es mit der Welt zu teilen ^^ und jetzt drücke ich allen die Daumen und am meisten mir^^ und werde noch ein paar Rezensionen hochladen die noch in der Warteschleife schweben um auch die Feedbackrate zu erhöhen und ernstgenommen zu werden. Danke Netgalleyteam! LG

  18. Ich habe auch ein bisschen was an meinem Profil verändert.
    Leider konnte ich meinen good reads-Account nicht verknüpfen ;(
    Die Dauerleserin

  19. Jetzt habe ich die Reichweite meines Blogs ergänzt und alle Links eingetragen, wo ich über Bücher spreche. Meinen Text habe ich ebenfalls angepasst. Euer Beitrag dazu war sehr hilfreich, danke.

    Yvonne von lesehungrig (Maya Rottenmeier)

  20. Große Änderungen waren nicht nötig, da das allermeiste noch aktuell ist. Aber ich konnte meinen Wohnort, meine Kurzvorstellung, den Bereich „Andere Orte, an denen ich über Bücher rede“ und meine Lesegewohnheiten aktualisieren.

  21. Danke für diese vielen tollen Tipps. Ich passe mein Profil stetig an damit es immer auf dem neusten Stand ist. Die Abonnenten meiner Seite werden immer wieder aktualisiert und ich ändere öfter mein Profil Bild. Ich habe soeben noch einmal ein paar Kleinigkeiten in meiner Vorstellung verändert und freue mich immer wieder über Zusagen, die tollen Bücher und die Rezensionen die ich schreiben und veröffentlichen darf.

  22. Mein Profil aktualisiere ich regelmäßig. Dort gibt es ein Profilbild von mir. Meine Lesevorlieben und die Seiten, auf denen ich meine Rezensionen einstelle. Ich habe heute die Anzahl der Rezensionen, die ich bereits veröffentlich habe, aktualisiert und noch ein paar Kleinigkeiten umformuliert. Damit bin ich dann wieder auf aktuellem Stand.

  23. Ich habs jetzt auch geschafft mein Profil aufzupoliere, noch meine Rezensionsseite bei thalia ergänzt und die Verlage hinzugefügt, auf die ich in den letzten Monaten besonders aufmerksam geworden bin.

  24. Hallo zusammen! 🙂
    Beim Lesen der Aufgabe zu dieser dritten Challange habe ich zunächst gedacht, dass mich dies gar nicht betrifft, da mein Profil vollständig ausgefüllt ist.
    Dann habe ich mich jedoch intensiver in die Informationen der Verlage und die Tipps von NetGalley vertieft und doch noch einiges entdeckt, was mir neu war.
    Vielen Dank dafür.
    Letztendlich habe ich meine Kurzvorstellung aktualisiert, einen weiteren neuen Rezensionslink eingestellt und mich für die NetGalley- Checkliste angemeldet.
    Schöne Grüße!
    Hannah- Lena

  25. Ich habe meine Kurzvorstellung noch mal etwas angepasst, aber das mache ich auch sonst regelmäßig. Im letzten Jahr habe ich meine Lieblingsbücher hervorgehoben, dieses Jahr mache ich das wieder. Keine Ahnung, ob das nun positiv ankommt oder mein Profil nicht zu lang ist. Aber ich denke, es hält sich im Rahmen:-)

  26. Ich bin vor kurzem umgezogen, also habe ich das in meinem Profil aktualisiert. Ansonsten ist mein Profil eigentlich aktuell. Besonders wichtig für die Zusammenarbeit mit Verlagen über netgalley ist sicherlich eine aussagekräftige und vor allem ehrliche Kurzvorstellung in eigenen Worten und die Links zu den Plattformen, auf denen man sich über Literatur austauscht und rezensiert.

  27. Ahoi,

    ich habe mein gesamtes Profil durchgeschaut und nichts verändern müssen – ich achte nämlich darauf, in regelmäßigen Abständen alle Seiten, die ich nutze, auf den aktuellsten Stand zu bringen; was denn auch mein Tipp für die Zusammenarbeit mit Verlagen ist. 🙂

    Danke für die schöne Challenge 🙂

    LG

  28. Ich habe ein bisschen an der Kurzvorstellung gefeilt. Da hat mir vorher ein richtiger Abschluss gefehlt, den ich jetzt gefunden habe. Die Interviews mit den Verlagsmitarbeitern haben mir aber auch sehr gut gefallen, um ein Gefühl dafür zu kriegen, wie diese an die Vergabe herangehen.

  29. Super Idee. Mein Profil hatte wohl auch ein Aufpolieren nötig. Ebenso habe ich meine Profilseiten von Lovelybooks, Amazon und Thalia hinzugefügt.

  30. Hallo Zusammen, ich habe mein Profil auch aktualisiert 🙂 Es musste sowieso mal ein neues Foto her, außerdem hab ich die Kurzbeschreibung und den direct link zu lovelybooks angepasst.

  31. Ich habe meine Kurzvorstellung aktualisiert und neu formatiert. Die Links, wo ich rezensiere, habe ich überprüft und neu sortiert. Alles andere habe ich auf aktuellem Stand.

  32. So, ich bin nun auch endlich dazu gekommen, mein Profil zu aktualisieren. Ich habe an meiner Kurzbeschreibung gearbeitet: Beispielsweise war die monatliche Klickzahl meines Blogs nicht mehr aktuell und ich habe jetzt auch die Anzahl meiner Freunde und Follower von meinen anderen Plattformen angegeben.
    Liebe Grüße!

  33. Hallo,
    ich habe meine Profilbeschreibung aktualisiert. Der Text ist nun etwas flotter, meine Lesevorlieben sind aktualisiert bzw. erweitert und ich habe einen Link zu meinem Amazon-Profil zugefügt.
    Benutzername: Schugga

  34. Hallo,

    ich habe Links in mein Profil eingefügt, die zeigen, wo ich meine Rezensionen veröffentliche. Außerdem habe ich meine Lieblingsverlage bearbeitet.

  35. Ich habe meine Kurzvorstellung etwas angepasst- ich habe noch meine Lesevorlieben ergänzt – die Seiten auf denen ich meine Rezis poste, die halte ich eigentlich immer recht aktuell – hier habe ich nur noch eine Buchhändler- Seite ergänzt.
    Auch meine Lieblingsgenres und Verlage hatte ich bereits gekennzeichnet. Von daher musste ich nicht allzu viel aktualisieren.

  36. Ich habe meine Kurzvorstellung etwas verlängert, da ich jetzt auch mehr Kinderbücher rezensiere. Außerdem habe ich bei Unternehmen meine Lieblingsplattform eingefügt. Alles andere ist aktuell.

  37. Guten Morgen.
    Ich hab meine Vorstellung noch ein bisschen ausgebaut: mein aktueller Stand bei meinem Leseziel 2020, wann ich die letzte Rezi auf Netgalley gepostet habe, wieso ich Bücher so liebe, welche Autoren ich am liebsten mag…
    Dann habe ich noch bei den Verlagen ein paar weitere als Favourites angewählt und meine Rezireichweite aktualisiert.

  38. Ich habe jetzt auf den letzten Drücker noch mein Profil aktualisieren können.
    Es war ganz gut, denn ich habe einiges bei meinen Lieblingsgenre geändert, meinen Text aktualisiert und einige Links zu Plattformen, auf denen ich rezensiere, ergänzt.

  39. Ich habe mich in der letzten Woche auch noch mal an meine Kurzvorstellung gesetzt und daran ein wenig gefeilt. Da ich erst seit einem knappen Monat dabei bin, hatte ich eigentlich noch nichts Veraltetes im Profil, aber Platz für Optimierung ist ja immer 😉

  40. Auch Ich habe im Rahmen der NetGalley Challenge mein Profil überarbeitet. Zum einen habe ich die Präsentation meiner Person überarbeit, habe neue Lieblingsgenre hinzugefügt und meine Rezenzionsverlinkungen angepasst. Nun ist es mir wichtig meinen NetGalley SUB an Büchern nach und nach zu lesen um wieder einen besseren prozentualen Lesedurchschnitt zu erreichen.

    Für das Thema Fotografie von Büchern habe ich mir eine Handykammera Haltung geholt um flexibler zu werden
    Auf meinem Blog werde ich mehr rezenziere Texte übertragen und veröffentlichen.

  41. So, ich habe mich jetzt getraut, auch die Links nachzutragen, bei denen Stifte im Cover zu sehen waren.
    Mit dem Hausputz bin ich hoch zufrieden, da ich hin- und hergerissen war, ob ich auf den Button klicken sollte oder nicht, aber immer ein schlechtes Gewissen wegen der nichtverlinkten Seiten hatte. Vielen Dank für die Info, dass es einer vom Verlag veröffentlichten Rezi nicht schadet, wenn man sie nachträglich verlinkt.

  42. Hallöchen….
    Ich habe bereits in der letzten Woche einige Daten geändert. Dann aber vergessen, die Info hier zu posten…

    Schönes Wochenende…

  43. Ich habe mein Profil erst vor einiger Zeit aktualisiert. Leider habe ich keinen Blog und keine öffentlichen Social Media Seiten, deshalb bleiben mir nur meine Profilseiten von Lovelybooks und Vorablesen. Ich hatte von Vorablesen noch keinen Link zu meinem Profil, das habe ich nun nachgeholt. Ich habe aber schon gemerkt, dass Verlage wie Forever und Piper lieber Rezensenten mit Blog o.ä. mögen. Selten habe ich da Glück, meistens nicht. Nur die „Absagen“ klingen manchmal etwas gemein, aber damit kann ich leben. Immer Glück habe ich bei Lyx und dem Thienemann Esslinger Verlag, die meine Rezensionen auch veröffentlichen. Bei Carlsen versuche ich es gar nicht, da dort ja nur Blogger angesprochen werden. Wenn man das vorher kommuniziert finde ich das auch total in Ordnung.

  44. Hi! ^^

    Ich habe letztens mein Profil schon erneuert, als ich per Mail dazu aufgefordert wurde. ^^

    Ich habe nur bei den Lesevorlieben noch „Sachbücher“ dazu gemacht. Mehr Änderungen finde ich nicht sinnvoll, da ich ja nicht Liebesromane anklicken kann, wenn ich sie doch nicht lesen mag. Ansonsten ist alles auf dem neuesten Stand.

    LG

  45. Hallo! ^-^
    Ich habe mein Profil soeben auch auf den neusten Stand gebracht. Ich hab ein neues viel eingefügt und meine Kurzvorstellung aktualisiert. Ansonsten hatte ich schon vorher meine Vorlieben und weitere Links eingegeben 🙂

  46. Ich habe meine Kurzvorstellung erneuert und habe meine Vorlieben ergänzt. Und vor allem habe ich endlich ein Häckchen an die Newsletter gemacht.

  47. Ich habe meine Kurzvorstellung erweitert und meinen Rezensenten-Typ geändert. Bisher habe ich nur auf Plattformen und in Onlinebuchhandlungen rezensiert. Seit der NetGalley Challenge habe ich auf meiner Facebook-Seite einen eigenen Blog erstellt (https://www.facebook.com/NannisBuecherkiste/), der sich zwar noch im Aufbau befindet, aber kontinuierlich ausgebaut werden soll. In diesem Zuge habe ich die Links erneuert und habe auch meine Lesevorlieben und Lieblingsverlage noch einmal überarbeitet.

  48. So jetzt ist die Challenge vorbei. Habe vor kurzem auch mein Profil überarbeitet, neue Links eingefügt und auch sonst ein paar Dinge geändert/ergänzt.
    Jetzt bin ich gespannt, wie viele Rezensionen geschrieben wurden 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.