Die Challenge-Paten: Ramona Nicklaus

Ramona Nicklaus Interview Header

Sie bringen Bücher in aller Munde, sei es auf ihrem Blog, auf Instagram oder durch ihre Verlagsarbeit: die Paten unserer #NetGalleyDEChallenge! Im abschließenden digitalen Get-Together zum Thema „Lasst uns über Bücher sprechen!“ kommen die vier Büchermenschen Ramona Nicklaus, Karla Paul, Florian Valerius und Jenny Schlossnickel ausführlich zu Wort und beantworten Ihre Fragen. Doch schon während der Challenge stellen wir Ihnen unsere Paten in kurzen Interviews vor.

Den Anfang macht Bloggerin und Verlagsmitarbeiterin Ramona Nicklaus.

Ramona Nicklaus Interview

Steckbrief

Name:

Ramona Nicklaus

So spricht Ramona Nicklaus über Bücher:

Privat und als Verlagsmitarbeiterin

Hier kann man sie finden:

In der Marketing-Abteilung von Carlsen, auf meinem Blog Kielfeder und auf Facebook, Twitter und Instagram

Drei Fragen an Ramona

1. Wie sieht für dich eine gelungene Zusammenarbeit zwischen BloggerInnen und Verlagen aus?

Gelungen ist eine Zusammenarbeit, wenn jeder seine Ideen gleichberechtigt einbringen kann. Der eine auf den anderen eingeht. Man eventuelle Unstimmigkeiten frühzeitig anspricht und so aus dem Weg räumen kann.
Wenn man gemeinsam die Liebe und Wertschätzung für ein bestimmtes Buch, oder ein Herzensthema ausdrücken kann.

2. Welcher ist dein (Geheim-)Tipp für eine gute Rezension bzw. gutes Feedback zum Buch?

Man sollte immer ehrlich bleiben. Auch wenn man den Verlag/ den Autor mag und man niemanden verletzen möchte. Aber ehrliche Kritik sollte niemanden verprellen, solange sie sachlich formuliert wird. Viele Rezensenten machen sich immer gleich furchtbar viele Gedanken, wenn ihnen mal ein Buch nicht gefallen hat. Das ist ok. Und das kann man auch sagen. Solange man dabei sachlich bleibt und niemanden persönlich angreift, ist das alles ok.

3. Hast du Lieblings-Genres, kommunizierst du sie und wie verändern sie sich möglicherweise?

Ja, ich habe Genres, die ich bevorzuge und das sage ich auch. Zwischendurch verändert es sich auch und dann habe ich zeitweise eine starke Liebesromanphase. Die wechselt sich meistens mit einer Vorliebe für Thriller ab. Aber im Normalfall lese ich meine bevorzugten Genres in einem stetigen Mix. Dann wird’s nie langweilig.

Speed-Fragerunde

1. Beschreibe deine Arbeit/Aktivität als buchbloggende Verlagsmitarbeiterin in drei Worten:

Abwechslungsreich, bibliophil, überraschend

2. Welches Buch wirst du nie vergessen?

Das ist eine schwierige Frage… Ist es langweilig, wenn ich an dieser Stelle Harry Potter nenne? Die Bücher begleiten mich jetzt schon seit Jahren und meine Liebe zu dieser ganzen Welt ist mit der Zeit immer weiter gewachsen.
Ein weiteres Buch, was bei mir aber unglaublich nachklingt ist „Die Geschichte der Bienen“ von Maja Lunde. Das werde ich auch nicht so schnell vergessen.

3. Welches Buch hat dich zuletzt in helle Begeisterung versetzt?

Das war „Die Vergessenen“ von Ellen Sandberg. (Meine Rezension dazu findet ihr auch auf meinem Blog.)

4. Sprichst du lieber on- oder offline über Bücher?

Beides hat seine Reize. Gute Gespräche über Bücher können sowohl on- als auch offline stattfinden.

5. Auf welchem Branchen-Event treffen wir dich als nächstes?

Wahrscheinlich auf dem Litcamp in Heidelberg, aber dann natürlich auch wieder auf der nächsten Buchmesse.

6. Du likest momentan alle Posts von welchem Bücher-Fan?

Muss ich mich auf einen Bücher-Fan beschränken?
@b00k.aholic
@alex_coffee_books
@tuffydrops

Ramona Nicklaus und die weiteren Challenge-Paten werden am 7. Juni 2018 um 20 Uhr bei einem digitalen Get-Together darüber sprechen, wie man noch mehr und noch kreativer über Bücher sprechen kann. Die Teilnahme ist nach einer kurzen Anmeldung ganz einfach möglich – Sie brauchen dafür nur ein Smartphone, Tablet oder einen PC.

Divider

Ein Kommentar zu “Die Challenge-Paten: Ramona Nicklaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.