Die Challenge-Paten: Jacqueline Masuck

Ob als Bloggerin, Buchhändlerin, Verlagsmitarbeiterin oder PR-Beraterin: Die Patinnen unserer #NetGalleyDEChallenge entdecken, erleben und empfehlen täglich Bücher und unterstützen andere dabei. Im digitalen Get-Together zum Abschluss der NetGalley-Challenge 2019 tauschen sich Jacqueline Masuck, Tina Lurz, Caroline Adler und Petra Lux ausführlich über ihre abwechslungsreichen Tätigkeiten und Herausforderungen als professionelle Leserinnen aus und beantworten Ihre Fragen. Doch schon während der Challenge stellen wir Ihnen unsere Patinnen in kurzen Interviews vor.

Den Anfang macht Buchhändlerin und Bloggerin Jacqueline Masuck.

Steckbrief

Name:

Jacqueline Masuck

Wo finden wir dich und deine Begeisterung für Bücher?

Ich arbeite als Buchhändlerin im KulturKaufhaus Dussmann in Berlin. Meine Begeisterung für Bücher teile ich auf meinem Blog sowie auf Facebook und Instagram als masuko13.

Wie entdeckst du Bücher?

Als Buchhändlerin habe ich das große Glück, dass ich frühzeitig von den Neuerscheinungen der Verlage erfahre, das ist meine allerbeste Quelle. Ich entdecke aber auch gern Bücher auf Instagram, auf anderen Blogs und hier bei NetGalley.

Wie erlebst du Bücher?

Bücher sind für mich ein unverzichtbarer Bestandteil meines Lebens. Ich liebe ganz besonders Romane, weil sie mich mitnehmen in andere Länder, andere Zeiten, weil sie mich glücklich oder nachdenklich stimmen.

Wie empfiehlst du Bücher?

Ich empfehle gern mit wenigen Worten und viel Leidenschaft. Oft kommt noch ein persönliches Gefühl dazu.

Drei Fragen an Jacqueline

1. Welches Genre hast du zuletzt neu für dich entdeckt?

Die Autofiktion (ganz besonders Annie Ernaux und Karl Ove Knausgård).

2. Wie behältst du den Überblick über deine gelesenen Bücher?

Ich führe eine Jahres-Liste mit jedem Buch (Autorenname und Titel). Viele der gelesenen Bücher kommen in mein Buchtagebuch. Mit Inhalt, Zitaten und Leseeindruck.

3. Was macht in deinen Augen eine gute Buchempfehlung aus?

Ich mag kurze Empfehlungen und will nicht zu viel vom Inhalt erfahren. Emotionale Eindrücke finde ich gut, gern auch den ersten Satz oder ein besonderes Zitat.

Speed-Fragerunde

1. Beschreibe das Beste an deiner Arbeit mit Büchern als Buchhändlerin in drei Worten:

direkter Kontakt mit Leser*innen

2. Bei diesen Bücherfans holst du dir neue Buchempfehlungen:

Maria Christina Piwowarski (Buchhändlerin), Karla Paul (Journalistin) und Frank Menden (Buchhändler)

3. Dieses Buch empfiehlst du selbst am häufigsten:

„Der Himmel ist blau, die Erde ist weiß“ von Hiromi Kawakami

4. Dieses Buch hat dich zuletzt überrascht (positiv oder negativ):

Positiv überrascht hat mich „Dschungel“ von Friedemann Karig.

5. Diesen aktuellen Trend in der Buchwelt findest du spannend:

Podcasts

6. Auf diesem Branchen-Event trifft man dich als nächstes:

Frankfurter Buchmesse

Jacqueline Masuck und die drei weiteren Challenge-Patinnen werden am 5. Juni 2019 um 20 Uhr bei einem digitalen Get-Together unter dem Motto „Bücher – entdecken, erleben, empfehlen!“ über alles rund um dieses Thema sprechen. Seien Sie dabei und melden sich jetzt für das Get-Together an – Sie brauchen dafür nur ein Smartphone, Tablet oder einen PC.

Divider

Ein Kommentar zu “Die Challenge-Paten: Jacqueline Masuck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.