So entsteht eine Sachbuch-Marketing-Kampagne

Wie kommen Sachbücher zu ihren Leser*innen? Nachdem wir im Rahmen des #SachbuchFrühlings bereits Buchhändlerin Alex zu diesem Thema interviewt haben, werfen wir heute einen Blick in den Verlag – dort kümmert sich neben der Presse- vor allem die Marketing-Abteilung um eine große Sichtbarkeit aller Bücher für ihre potentiellen Leser*innen. Jessica Czerner ist Marketing Managerin bei den Ullstein Buchverlagen und dort u.a. für das Beantworten der Leseexemplar-Anfragen auf NetGalley, aber auch für das Entwickeln verschiedenster Marketing-Kampagnen zuständig. Heute erzählt sie uns am Beispiel des Ratgebers “Fühl dich wohl in deinem Zuhause” wie so eine Kampagne entsteht.

“Fühl dich wohl in deinem Zuhause” – Ich glaube, noch nie war diese Aussage zutreffender und wichtiger als zur aktuellen Zeit, in der wir unser Zuhause so wenig wie möglich verlassen. Dabei war mir bei der Planung für den NetGalley Sachbuch-Frühling nicht einmal bewusst, wie gut dieses inspirierende Buch der schwedischen Innendesignerin Frida Ramstedt jetzt passen würde. Der Ratgeber ist am 28.02.2020 erschienen, doch die Überlegungen dazu, wie wir den Titel am besten an die Leser*innen bringen, haben schon im Sommer 2019 begonnen!

Jessica Czerner, Marketing Managerin bei den Ullstein Buchverlagen

Marketing für Sachbücher

Wie oft sehen Sie auf Ihren Social-Media-Kanälen, diversen Webseiten oder auch in Zeitschriften oder auf Plakaten Werbung für ein Sachbuch? Wenn Sie einmal genauer überlegen, dann doch eher seltener, oder? Tatsächlich werden Romane, Krimis und Fantasy-Bücher viel intensiver beworben als Sachbücher. Klar, es werden ja auch deutlich mehr belletristische Bücher gelesen. Und das Marketing für ein Sachbuch muss ganz anders gestaltet sein als für einen Roman. Aber es ist mindestens genauso wichtig, denn wir Verlage möchten den Leser*innen auch unsere tollen Sachbücher ans Herz legen!

Ein neues Buch für #bookstagram

Als eine unserer Lektorinnen bei der Programmkonferenz für das Frühjahrsprogramm 2020 Frida Ramstedt und ihr Buch vorstellte, war ich sofort angetan. Frei übersetzt lautet der Originaltitel übrigens „Handbuch für Innenarchitektur und Styling” und es ist eigentlich genau das: Ein Handbuch für die Inneneinrichtung und Gestaltung der eigenen 4 Wände. Ich liebte das sehr schlichte, aber doch eindrucksvolle Buchcover, das den Leser*innen direkt verrät, was sich dahinter verbirgt. Gleichzeitig spiegelt der cleane Look den genauso cleanen Stil von Frida Ramstedt wieder. Sie bloggt auf “Trendenser.se”, Skandinaviens größten Innendesignblog, hat bei Instagram über 152.000 Abonnent*innen und zählt zu Schwedens renommiertesten Innendesignerinnen. Als ich noch während der Vorstellung einen ersten Blick auf ihren Instagram-Kanal geworfen habe, war mir sofort klar: Dieses Buch passt perfekt zu Instagram.

Nicht nur sieht das Cover absolut “instagramable” aus, Instagram ist auch seit Jahren die Plattform für Inspiration, wenn es um Einrichtung des heimischen Balkons, Schlaf- und Wohnzimmers, der Küche usw. geht. Sogar die Regenbogenkonstruktion in den Bücherregalen so vieler Leser*innen (Spoiler: auch meinem ;-)) finden wir tausendfach unter dem Hashtag #bookstagram. Und so viele tolle Sachbuch-, Interior- und Lifestyleblogger*innen posten täglich tausende wunderschöne Fotos auf ihren Instagramkanälen. Wer also könnte da besser unsere Autorin Frida Ramstedt und deren Buch vorstellen und weiterempfehlen als sie?

#FühlDichWohlInDeinemZuhause – Unsere Kampagne

Gemeinsam mit der Agentur ehrlich & anders entwickelten wir eine individuelle Influencer-Kampagne für das Buch. Dabei haben wir uns im Vorfeld überlegt: Was wollen wir den Blogger*innen mitgeben? Was möchten wir mit unserer Kampagne erreichen? Schnell wurde uns klar: Alles an dieser Kampagne muss genau so schlicht sein wie das Buch selbst – und auch Frida Ramstedt und ihr Buch sprechen eigentlich schon für sich selbst. Wir wollten die von uns ausgewählten Blogger*innen daher einfach nur mit einem kleinen aber feinen Buchpaket überraschen. Wir waren uns sicher, dass sich die Begeisterung der Blogger*innen auf ihre Leser*innen überträgt und das Buch so die Aufmerksamkeit erhält, die es verdient.

Dabei haben wir die sogenannten Influencer*innen sehr genau ausgesucht, denn bei meiner Arbeit mit Blogger*innen ist es mir immer sehr wichtig, dass das Buch auch zur Bloggerin und deren Kanal passt. Ganz im schlichten Stil von Frida Ramstedt gehalten, haben “unsere” Blogger*innen also hübsche Buchpakete zugeschickt bekommen. Im Paket: Das Buch, eingewickelt im weißen Seidenpapier, umrahmt von Eukalyptusblättern, einer handgeschriebenen Karte und einem persönlichen Anschreiben. Im Anschreiben versteckt: Eine kleine Challenge, uns und den eigene Blog-Leser*innen ihre persönliche Wohlfühlecke in ihrem Zuhause zu zeigen – natürlich unter dem Hashtag #FühlDichWohlInDeinemZuhause, damit die Bedeutung hinter dem Buchtitel betont wird und es am Ende eine schöne Ansammlung von Beiträgen unter dem Hashtag gibt.

Das Ramstedt-Paket, fotografiert von einer der Blogger*innen

Ein Erfolg bei den Blogger*innen – ein Erfolg bei den Leser*innen

Das Buch hat – verständlicherweise – sofort begeistert, die Blogger*innen haben interessiert darin geblättert und jede*r fand sofort 2-3 Tipps für sich, die sie oder er umsetzen wollte. Schließlich ist in Frida Ramstedts Handbuch auch wirklich die gesamte Bandbreite an Einrichtungstipps vorhanden: Grundlegende Prinzipien, Überlegungen zum Großen Ganzen, zur Farbgebung, Lichtgestaltung und Gestaltungstipps zu wirklich jedem Möbel- und Zimmertyp. So war das Buch an dem Wochenende, nachdem es erschienen ist, gefühlt überall auf Instagram sichtbar und alle, die sich gemeinsam mit uns in Frida Ramstedt und ihre wunderbaren Tipps verliebt haben, konnten es direkt kaufen oder bestellen. Und momentan haben wir – auch wenn unter nicht so schönen Umständen – tatsächlich die Zeit, all die Tricks und Tipps in unserem eigenen Zuhause umzusetzen!

Wenn Sie also eine noch so kleine Ecke in Ihrem Zuhause haben, mit der Sie nicht vollends zufrieden sind – und die gibt es bestimmt! -, dann nutzen Sie unbedingt jetzt die Zeit und Möglichkeit, dieses Handbuch zu Rate zu ziehen. Viel Freude beim Einrichten und Gestalten!

Meine Anmerkung zum Schluss: Natürlich gibt es neben der Kampagne noch weitere Marketing-Maßnahmen zu diesem Buch – auch die Vergabe von Leseexemplaren bei NetGalley gehört dazu. Wir freuen uns schon sehr auf Ihre Rezensionen!

Sie suchen noch mehr Sachbuch-Inspiration? Hier finden Sie alle Beiträge des NetGalley Sachbuch-Frühlings.

Divider

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.