Unsere Lieblingsbücher im Juni 2022

In welche fiktionalen Welten möchten Sie in diesem Monat eintauchen? Ganz egal, ob Sie in einem englischen Dorf einen Kriminalfall lösen, in Hongkong ein Fantasy-Abenteuer voller Drachen, Sagen und Mythen erleben oder sich in der kanadischen Arktis auf gefährliche Forschungsreise begeben – mit unseren Lieblingsbüchern im Juni sind aufregende Lese- und Hörstunden vorprogrammiert! Außerdem in unserer Auswahl mit dabei: »Legend of the North 1: Der Wolf in deinem Herzen«, eine Fantasy-Liebesgeschichte über eine magiebegabte Schülerin mit Wolfsblut, und »Winterschwestern«, ein hochemotionaler Roman über das Leid einer Familie im Zweiten Weltkrieg und seine Nachwirkungen über Generationen hinweg. Für mitreißende Hörstunden sorgen der neue Roman von Sibylle Berg sowie ein hilfreiches Sachbuch mit 20 Überlebensstrategien für Frauen zwischen Wollen, Sollen und Müssen.

Welche Titel werden Sie im Juni lesen? Wir freuen uns, von Ihren Leseplänen zu erfahren!

Viel Spaß beim Stöbern und einen tollen Start in den Büchersommer wünscht
Ihr NetGalley-Team

Das sind unsere Lieblingsbücher im Juni:

Eine geniale App, ein erfolgreiches Start-up und die Liebe

Unser Plan für die Welt
von Tahmima Anam

Asha hat einen Abschluss in Computerscience in der Tasche und steht vor einer großen Zukunft. Doch als sie auf Cyrus trifft, wirft sie zum Entsetzen ihrer Familie alle Karrierepläne über Bord, heiratet Hals über Kopf und schreibt nebenbei einen bahnbrechenden Algorithmus für ein neues soziales Netzwerk. Was als Ashas Idee beginnt, wird zu einem erfolgreichen Start-up und Cyrus wird als dessen Gesicht für Fans auf der ganzen Welt zum neuen Messias. Asha muss zusehen, wie sie immer weiter hinter der Person verschwindet, die noch bis vor Kurzem ihr wichtigster Verbündeter war. Plötzlich geht es um Fragen, auf die kein Computer eine Antwort weiß.

Quirlig, queer und herrlich romantisch!

I Kissed Shara Wheeler
von Casey McQuiston

Chloe Green ist fast am Ziel: Bald hat die queere Schülerin die Highschool in ihrer konservativen Kleinstadt endlich hinter sich. Und zwar als Jahrgangsbeste, wenn ihr nicht Ballkönigin Shara Wheeler, die perfekte Tochter des Schuldirektors, noch einen Strich durch die Rechnung macht. Doch dann küsst Shara Chloe aus heiterem Himmel – und verschwindet. Statt Antworten findet Chloe nur kryptische Nachrichten, die sie auf eine atemlose Suche schicken. Als Chloe Sharas Geheimnissen auf die Spur kommt, beginnt sie zu ahnen, dass hinter dieser kleinen Stadt mehr stecken könnte, als sie dachte. Und vielleicht auch hinter Shara?

Nichts ist kälter als der Tod im ewigen Eis …

Eis
von Alice Henderson

Wildtierbiologin Alex Carter nimmt ein Angebot an, in der kanadischen Arktis eine Eisbären-Population zu erforschen. Gemeinsam mit ihrem Team spürt sie die Bären auf, folgt ihnen mit dem Helikopter über gefährliches Terrain. Doch es passieren immer bedrohlichere Dinge: Irgendjemand will um jeden Preis Alex’ Forschung verhindern. Als ihr Helikopter in der Luft in Flammen aufgeht, findet sie sich plötzlich inmitten von nichts als Eis wieder – und am Horizont nähern sich bewaffnete Unbekannte …

»Es ist der letzte Versuch.«

RCE: #RemoteCodeExecution
von Sibylle Berg
gelesen von Lisa Hrdina und Torben Kessler

Sibylle Bergs neuer Roman setzt da an, wo GRM endet – in unserer neoliberalen Absurdität, in der der Einzelne machtlos scheint. Der Kapitalismus ist alternativlos geworden. Das beste aller Systeme hat wenigen zu absurdem Reichtum verholfen und sehr vielen ein menschenwürdiges Dasein genommen. Die Krise ist der Normalzustand, Ausbeutung heißt nicht mehr »Kolonialismus« sondern »Förderung strukturschwacher Länder«. Inflation, Seuchen, Kriege, Diktatoren, Naturkatastrophen, Müllberge. Und die Menschheit vereint nur noch in ihrer Todessehnsucht. Die Lage scheint ausweglos. Aber in einem abhörsicheren Container brennt noch Licht. Fünf Hacker programmieren die Weltrettung.

Manchmal gibt es diese historischen Momente, in denen Mauern eingerissen werden, Frauen studieren und wählen dürfen, Rassismus nur noch in einigen Köpfen existiert, Geschlechter keine Rolle mehr spielen, in denen verschwindet, was Menschen für hundert Jahre für ein Naturgesetz hielten.

Fantasy-Abenteuer voller Drachen, Sagen und Mythen

City of Dragons (Band 1) – Der Sturm erwacht
von Jaimal Yogis

Hongkong! Nach dem Tod ihres Vaters beginnt für Grace hier ein neues Leben – mit einem echten Abenteuer. Eine geheimnisvolle Frau schenkt ihr ein seltsames Ei … aus dem ein Drache schlüpft! Könnten die alten Geschichten, die ihr Vater früher erzählt hat, wahr sein? Noch während Grace darüber nachdenkt, wird ihr klar: Sie und der Drache sind in großer Gefahr …

Eine dramatische Geschichte über die Stärke der Frauen

Winterschwestern
von Kristin Hannah

Als ihr Vater stirbt, verlieren die ungleichen Schwestern Meredith und Nina ihren größten Rückhalt. Noch kurz vor seinem Tod nimmt er ihnen das Versprechen ab, sich um die pflegebedürftige Mutter zu kümmern, die ihr Leben lang kalt und abweisend zu den Töchtern war. Der Versuch der Schwestern, das Versprechen einzulösen, gerät zur Zerreißprobe – die jahrelange Distanz zur Mutter hat bei Meredith und Nina ihre Spuren hinterlassen, so dass nun auch sie diejenigen, die ihnen am nächsten stehen, zu verlieren drohen. Bis es ihnen gelingt, dem Geheimnis der Mutter auf die Spur zu kommen, das sie in eine weit entfernte Vergangenheit führt …

Ein englisches Dorf, ein unbeliebter Toter und jede Menge Verdächtige

Mord in Jolly Clover
von Patricia Sheedy

Als im Wald des beschaulichen Jolly Clover im britischen Buckinghamshire die Leiche von Benjamin Easterbrook gefunden wird, ist die Dorfgemeinde entzückt. Endlich gibt es etwas zu erzählen in ihrem sonst so idyllischen Örtchen. Zum Glück war das Opfer, der Bruder des Gutsherrn, höchst unbeliebt. Doch die Freude ist nur von kurzer Dauer, denn die Polizei sucht den Mörder unter den Dorfbewohnern. Als die dreißigjährige Touristenführerin Emily Walker, die immer noch bei ihren Eltern lebt, unter Verdacht gerät, ist sie gezwungen, selbst zu ermitteln, um ihre Unschuld zu beweisen. Bei ihren Nachforschungen schreckt sie jedoch nicht nur den Täter auf, sondern kommt auch einem Geheimnis aus der Vergangenheit auf die Spur …

20 Überlebensstrategien für Frauen zwischen Wollen, Sollen und Müssen

Die Zentrale der Zuständigkeiten
von Rebekka Reinhard
gelesen von Katja Körber

»Du bist eine Frau. Du bist: Die Zentrale der Zuständigkeiten. Denn du kannst alles. Wer alles kann, ist auch für alles zuständig. Dein Können ist gefragt wie nie. Doch die Sache hat einen Haken. Einerseits willst und sollst du arbeiten, Geld verdienen, durchstarten – andererseits sorgen, lieben, achtsam sein. Der Widerspruch zwischen ›hart‹ und ›weich‹ zwingt dich in den Kampfmodus. Du kämpfst mit deinen eigenen Entscheidungen, Gedanken und Gefühlen; du kämpfst mit den Wünschen, Zielen, Meinungen anderer. Und den Nebenwirkungen: Wut, Stress, Angst, Zweifel. Nackenverspannungen!«

Rebekka Reinhard bietet 20 unerlässliche Strategien für mehr Leichtigkeit; Inspiration und Anleitung, um souverän durch diese widersprüchliche Welt zu navigieren: von Alltagsproblemen bis zur Verwirklichung der eigenen Träume jenseits des Ego-Feminismus.

Entdecken Sie das Elite-Internat nordischer Legenden!

Legend of the North 1: Der Wolf in deinem Herzen
von Laura Nick

Dazu verdammt, die Gedanken ihrer Mitmenschen zu hören, ist es für Ivy unmöglich, ein normales Leben zu führen. Und dann wird sie auch noch auf das rätselhafte Swen-Internat geschickt. Ihre neuen Mitschüler stellen ein gewaltiges Mysterium für Ivy dar, da sie nicht nur gegen ihre Fähigkeiten immun sind, sondern scheinbar auch alle etwas zu verbergen haben – genauso wie das Internat selbst. Allen voran Henrik, der sie mit seinem eisigen, wilden Blick an einen gefährlichen Wolf erinnert und mit dem sie mehr verbindet, als ihr lieb ist …Bist du bereit, dich einer Welt zu stellen, in der Sagen und Legenden Wirklichkeit werden?

Vom Neuanfang auf der wunderbaren Insel Föhr

Inselluft
von Jette Hansen

Postbotin Sarah zieht wegen ihrer Pollenallergie nach Föhr und hofft darauf, mit ihrem Jobwechsel mehr als nur den Heuschnupfen hinter sich zu lassen. Die frische Seeluft und die neuen Begegnungen tun ihr gut und Sarah fühlt sich, als wäre sie schon lange auf der Insel zu Hause. Gleich zwei Männer treten in ihr Leben, der fürsorgliche Tierarzt Marten und der schwer zu fassende Künstler Sven. Doch wie die Wellen, die zurück an den malerischen Sandstrand schlagen, holen Sarah die Schatten der Vergangenheit ein. Während Sarah ihrer schwangeren Freundin Fee hilft, wird ihr klar, dass sie sich dem, was geschehen ist, stellen muss, um wirklich neu anzufangen.

Divider

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.