1. Mini-Challenge: Probieren Sie etwas Neues aus!

NetGalley Challenge 2022

Die erste Challenge-Woche ist vorbei und wir sind begeistert, wie viele sich aufgemacht haben, gemeinsam mit uns neue NetGalley-Welten zu entdecken. Über 1000 NetGalley-Mitglieder haben sich für die Challenge angemeldet – schön, dass Sie mit so viel Motivation dabei sind! Heute fordern wir Sie zu einer ersten Mini-Challenge heraus, sind Sie bereit?

Darum geht es in den Mini-Challenges

Jede Woche möchten wir Sie mit einer Mini-Challenge dazu motivieren, etwas Neues auszuprobieren und zu entdecken und so Ihre Aktivität als Rezensent*in zu verbessern. Aber keine Sorge: Wir lassen Sie dabei nicht allein. Mit begleitenden Blogartikeln und hilfreichen Tipps von anderen Rezensent*innen und Expert*innen geben wir Ihnen Anregungen und Inspiration für die Aufgabe, die es zu meistern gilt. Ob Sie die Mini-Challenge erfolgreich geschafft haben, können Sie uns am Ende der Challenge im Feedback-Bogen mitteilen. Um in den Lostopf für einen unserer Challenge-Gewinne zu hüpfen, müssen Sie bis zum Challenge-Ende mindestens eine Mini-Challenge erledigt haben. Die ausführlichen Teilnahmebedingungen können Sie hier nachlesen. Dabei soll es bei den Mini-Challenges vor allem darum gehen, Spaß zu haben und einmal die vertrauten Wege zu verlassen.

Hier kommt die erste Challenge: Probieren Sie etwas Neues aus!

Mal Hand aufs Herz: Als Sie nach Ihrer Anmeldung zur NetGalley-Challenge die Mail mit dem Zugriff auf Lese- und Hörexemplare erhalten haben, ist Ihr Blick direkt zu Ihrem Lieblingsgenre gewandert? Oder haben Sie sich vielleicht nur Leseexemplare heruntergeladen und die Hörbücher links liegen lassen? Mit der ersten Mini-Challenge fordern wir Sie heraus, Ihre Gewohnheiten über den Haufen zu werfen und ein neues Genre auszuprobieren oder zum ersten Mal ein Hörbuch zu hören.

Vielleicht haben Sie sich bisher noch nicht an die Hörbücher herangetraut? Dann möchten wir Ihnen jetzt den letzten virtuellen Schubs geben und Sie motivieren, sich die NetGalley Bücherregal App herunterzuladen! Hier haben wir unsere besten Tipps zusammengefasst, warum es sich absolut lohnt, Hörbücher auszuprobieren. Wenn Sie bereits Hörbuch-Fan sind, sollten Sie Verlage das wissen lassen: In Ihrem Profil können Sie „Hörbücher“ zu Ihren „Interessen“ hinzufügen – nehmen Sie diese Änderung doch am besten jetzt gleich vor!

Das Gleiche gilt für Ihre Lieblingsgenres: Vielleicht lesen Sie am liebsten Liebesromane und New Adult-Titel? Dann probieren Sie es doch mal mit einem Krimi! Oder Sie flüchten sich am liebsten in fantastische Welten oder Zukunftsdystopien? Wagen Sie stattdessen einen Schritt in die Vergangenheit und lesen einen historischen Roman! Dazu können Sie auch mal alle Genres im NetGalley-Katalog durchstöbern und weitere Lieblingsgenres hinzufügen. Warum das wichtig und hilfreich ist, erfahren Sie hier!

Natürlich haben wir auch eine Expert*in befragt. Hier berichtet NetGalley-Mitglied und Bloggerin Jacqueline, wie Sie auf Hörbücher gestoßen ist und in welchem eher ungewöhnlichen Genre sie am liebsten unterwegs ist.

Teilen Sie Ihre Ergebnisse!

Das Schöne an der NetGalley-Challenge ist doch, dass wir nicht allein unterwegs sind! Sie probieren gerade zum ersten Mal ein Hörbuch aus? Dann erzählen Sie uns davon auf Facebook, Instagram oder Twitter! Oder Sie haben ein neues Genre für sich entdeckt? Dann tauschen Sie sich mit anderen NetGalley-Mitgliedern darüber aus! Nutzen Sie unsere Template-Vorlagen und berichten Sie uns von Ihren Ergebnissen. Taggen Sie @NetGalleyDE und nutzen Sie den Hashtag #NetGalleyDEChallenge, damit wir sie finden.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit der ersten Mini-Challenge und freuen uns, von Ihnen zu hören!

Sie sind bislang noch nicht für die Challenge angemeldet, möchten aber noch einsteigen? Gar kein Problem! Bis zum Ende der Challenge können Sie sich für die Teilnahme anmelden und direkt mit einem der 23 exklusiven Challenge-Titel loslegen. Alle Infos sowie den Link zur Anmeldung für die NetGalley-Challenge 2022 finden Sie hier.

Divider

56 Kommentare zu “1. Mini-Challenge: Probieren Sie etwas Neues aus!

  1. Ich habe bisher bei Netgalley aus allen Genres und sowohl Hörbücher als auch Ebooks genossen – da ist mir jetzt nicht klar, was Sie alternativ von mir erwarten um diese Mini-Challenge zu lösen.
    Meine eher ungeliebten Genres Krimis und Liebesromane lese ich zwar nur sporadisch, aber nicht nie.

    1. Wie schön, dass Sie schon so viele Genres und auch Hörbücher ausprobiert haben! Dann können Sie sich bei dieser Mini-Challenge ja entspannt zurücklehnen und bei der nächsten Mini-challenge mitmachen 🙂

  2. Ich bin in den Genres jetzt auch ziemlich weit .. also, es sind schon so einge Genres die ich lese. Da müsste ich echt schauen, ob es in den restlichen etwas gibt, was mich noch ansprechen würde, aber wohl eher nicht. Hörbücher habe ich tatsächlich noch nie ausprobiert und ich denke, das würde sich für mich nicht lohnen. Tagsüber habe ich einfach keine Zeit dazu sie mir anzuhören und unterwegs- nun ja, ich hätte nichts wo rauf die sie laden könnte, was ich unterwegse mitnehmen kann. Da ist es schon etwas umständlich. Also, Hörbücher sind einfach nichts für mich.

    1. Liebe Yvonne, ich bin mir nicht sicher, ob ich deine Frage richtig verstanden habe. Willst du wissen, wie wir überprüfen, wer bei der Mini-Challenge mitgemacht hat? Dazu gibt es ganz am Ende der Challenge ein Feedback-Formular, wo du deine absolvierten Mini-Challenges eintragen kannst.

  3. Ich habe schon einige Hörbücher gehört und finde es prima, sie unterwegs genießen zu können. Vor allem, wenn ich allein beim Nordic-Walking bin, kann ich mich gut drauf konzentrieren. Ich habe es auch schon während der Hausarbeit probiert, bin dabei aber stärker abgelenkt, so dass ich ab und zu zurückspulen muss.
    Doch ich habe ein neues Genre ausprobiert. Gerade in der letzten Woche habe ich mir ein Jugendbuch zu Gemüte geführt, weil ich einfach mal neugierig drauf war. Und ich muss zugeben, dass es mir recht gut gefallen hat. Am liebsten hätte ich mich in die Ferien im Bayrischen Wald begeben, um die es in diesem Buch ging.
    Auch Krimis habe ich hier noch keine gelesen. Aber einer liegt schon bereit, der kommt bald dran.

  4. hm, ich lese eigentlich querbeet, aber dann mache ich mich vielleicht doch mal an einen Liebesroman ran, für die habe ich eigentlich nichts über, weil ich für die ganzen rosaroten Wolken wahrscheinlich ein klein bißchen zu zynisch bin.

    Ich möchte aber hier in der Diskussion wirklich eine Lanze für die Hörbücher brechen – ich kann mir die nie mal so nebenbei anhören und brauche deshalb immer viel Zeit, aber es gibt tolle Sprecherinnen und Sprecher, die eine echte Alternative zum „normalen“ Lesen bieten.

    1. Cool, dass du es zumindest mal ausprobierst! Und wenn es weiterhin nichts für dich ist, ist das ja auch völlig in Ordnung!
      Danke für dein tolles Feedback zu den Hörbüchern – das freut uns unglaublich und motiviert hoffentlich auch andere 🙂

  5. Da ich eigentlicuh auch queerbeet lese, kann ich mit einem anderen Genre schlecht dienen.
    Was ich zur Challenge ganz neu gemacht habe, ist ein Hörbuch anzuhören. Zuerst war es schon mal aufregend die Hörbuch-App herunterzuladen. Bisher hat dies immer mein Sohn für mich gemacht, weil ich schon ein „Medien-Dinosaurier“ bin. Computer gab es in meiner Schulzeit nicht, sogar auf einer mechanischen Schreibmaschine habe ich noch tippen gelernt. Ich hab mir aber viel abgeguckt und bin froh, dass ich ganz gut damit umgehen kann.
    Es hat wunderbar funktioniert und ich war über mich selber erstaunt. Das Hörbuch habe ich in einem Rutsch gehört, das geht nämlich nebenbei wunderbar, ob bei Hausarbeit oder beim Auto fahren. Ich freu mich reisig, dass ich hetzt auch Hörbücher bei Netgalley nutzen kann. Einzig die Rezension ist m.E. schwieriger zu schreiben, Eigennamen, Schreibweisen etc.. Da ist mir ein Ebook schon lieber.

    1. Liebe Gabriele, das zu hören, freut uns riesig! Wie schön, dass du den Schritt gewagt hast und nicht enttäuscht wurdest! Weiterhin viel Freude mit den Hörbüchern und bei der NetGalley Challenge!

  6. Tatsächlich habe ich mich mit einem Thriller schon an ein neues Genre gewagt und ich wurde nicht enttäuscht! Dieses Genre kommt mit auf meine Leseliste. Eine coole Idee für eine Mini-Challenge.

  7. Ich habe mit tatsächlich etwas Neues vorgenommen und möchte das erste Mal ein richtiges Hörbuch anhören. So richtig in Ruhe und nicht nebenbei beim Kochen oder Bügeln oder ähnliches.
    Bis jetzt habe ich mir noch nie die Zeit und Ruhe dafür genommen. Ich bin gespannt, ob ich das hinbekomme. Ich zähle nämlich eher zur Kategorie ,, unruhiger Geist“.

      1. Liebes Netgalley-Team.
        Am Wochenende habe ich es ausprobiert, in Ruhe ein Hörbuch zu hören. :))
        Ich habe dafür von Kerstin Rubin ,, Liebe braucht ein ganzes Dorf “ ausgesucht.
        Und ich muß sagen ,daß es mir richtig gut gefallen hat.
        Liege im Garten, Augen zu ,Sonne genießen und dabei der Geschichte lauschen.
        Es war wunderbar. So nett habe ich schon lange nicht entspannt.
        Vielen Dank für die Anregung dazu.

    1. Dann sind Hörbücher wohl tatsächlich einfach nicht dein Ding. Aber vielleicht hast du ja Lust, ein neues Genre auszuprobieren. Und falls nicht: Nächsten Mittwoch steht ja wieder eine neue Mini-Challenge an! 🙂

    1. Am Ende der Challenge erhältst du per Mail ein Feedback-Formular, in das du eintragen kannst, bei welcher Mini-Challenge du mitgemacht hast! 🙂

  8. Ich wusste noch gar nichts von eurer Mini-Challange, habe mich insofern von ganz alleine der Herausforderung gestellt mal in ein unbekanntes Genre „rein zu hören“. In meinem Falle war es nun mit „Security Check“ von Sophie Krause ein Liebesroman. Das ist nun normalerweise wirklich gar nicht mein Genre. Und was soll ich sagen, ich habe das Hörbuch bereits zu Ende gehört und ich fand es richtig gut. Das hätte ich so wirklich nicht erwartet. Rezension folgt in Bälde.

  9. war etwas schwer das passende zu finden, da ich queer Beet lese und was Hörbücher betrifft, da lieg ich eh schon ständig auf der Lauer, da ich Hörbücher einfach liebe. Die Sprecher , die Stimmen …..
    Nun hab ich mich halt an ein Hörbuch gewagt, was in einem Genre liegt, was ich nur sehr selten lese. Vergangenheit Krieg …..

      1. Ich habe es gestern in einem Stück gehört. Es war tief emotional, traurig. Am Ende musste ich erst mal sacken lassen. Gefallen hat es mir sehr sehr gut und ich fand es auch super umgesetzt. Nur die Thematik ist halt sehr belastend – Wäre auch schade, wenn es anders wäre.

  10. Ich habe es seit langer Zeit mal wieder gewagt, im Genre Kinderbücher zu stöbern und hab doch tatsächlich gleich einen Top-Titel für mich entdeckt.
    „Wald der Wunder“ ist echt lesenswert. Spannende Texte und tolle Illustrationen – alles was das Kinderherz höher schlagen lässt.
    https://www.netgalley.de/catalog/book/248947
    Oldschool wie ich leider bin habe ich keine Social-Media-Profile. Bin ich so jetzt dann auch bei der 1. Minichallenge mit an Bord? Wie funktioniert die Bestätigung dieser Challenge?
    @NetGalleyDE #NetGalleyDEChallenge

    1. Wow, das klingt nach einer tollen Entdeckung! Für diese Mini-Challenge brauchst du kein Social-Media-Profil. Am Ende der Challenge erhältst du per Mail ein Feedback-Formular, in das du eintragen kannst, bei welcher Mini-Challenge du mitgemacht hast.

  11. Also ich habe heute ein Hörbuch ausprobiert und kann sagen für mich ist das nichts, denn ich weiß dann nicht was ich in der Zeit tun soll. Anscheinend habe ich lieber ein Buch in der Hand und lese.

    1. Geht mir gerade ganz genauso. Ich habe auch schon seit meiner Kindheit das Gefühl, dass ich beim Hören nichts mit dem Gesagten anfangen kann, wenn ich mir ein Wort nicht bildhaft mit Buchstaben vorstellen kann. Schwer zu erklären, aber wenn ich Geschriebenes vor mit habe, ist alles klar, das Wort hat eben dann eine bestimmte Optik. Mir fällt auf, wenn das Wort anders (falsch) geschrieben ist, weil es dann fremd aussieht.
      Nebenher aufräumen mag ich auch nicht. Die Geschichte sollte ja das Hauptaugenmerk bekommen, und andere Tätigkeiten gehen selten lautlos vor sich, sodass ich mich dann nicht so recht ins Geschehen hineinfinde. Ich hoffe, mein Augenlicht begleitet mich bis zu meinem letzten Tag, ich weiß nicht, ob ich mich jemals mit Hörbüchern zurechtfinde.

  12. Ich habe schon einige Hörbücher ausprobiert, aber den Genre FANTASY & SCIENCE FICTION habe ich bisher noch nie ausprobiert. Daher habe ich mir das Hörbuch „Stell dir vor, du könntest die Welt retten – indem du schläfst“ runtergeladen

  13. Ich habe schon einige Hörbücher ausprobiert, aber den Genre FANTASY & SCIENCE FICTION habe ich bisher noch nie ausprobiert. Daher habe ich mir das Hörbuch „Stell dir vor, du könntest die Welt retten – indem du schläfst“ runtergeladen

  14. Vor einigen Wochen hat mir ein sehr geschätzter Autor eine Hörprobe zu einem seiner Bücher gesendet. Grundsätzlich skeptisch, was Hörbücher anbelangt, habe ich dennoch reingehört – und war weder von der Stimme noch von der Aussprache überzeugt.

    Nun habe ich mir hier gedacht, schon wieder „Hörbuchwerbung“, ich weiß nicht, aber mit dem neuen Genre ist es auch nicht so einfach. Ein ganzes Buch zu hören mit etwa 16.5 Stunden ist eine große Herausforderung, abbrechen und nicht bewerten kommt aber für mich auch nicht infrage. Also habe ich mir hier die sehr gute (!) Einführung zum Hörbuchhören durchgelesen und die Probe zu „Affenhitze“ aufgedreht. Leider hat sich meine Meinung bestätigt. Ich halte Zuhören einfach nicht aus, Die Stimme ist mir zu hell, die Betonungen sind sicherlich gut gesetzt, dennoch würde ich anders laut lesen, wohl wissend, dass ich absolut ungeeignet bin. Bei mir spielt sich wohl alles wie ein Schauspiel im Kopf ab. Ähnlich verhält es sich mit Fremdsprachen – ich habe Wörter und Sprachmelodie im Kopf und „höre“ gewissermaßen den Klang in mir, bin aber dann beim selber Sprechen weit entfernt davon, „korrekt“ in der fremden Sprache zu sprechen.

    Kurzum: ich habe mich nun also entschlossen, in das Genre „Jugend“ hineinzuschnuppern mit dem Buch Ancora.

    1. Liebe Michaela, schön, dass du es zumindest ausprobiert hast! Und wir sind gespannt, was du von „Ancora“ hältst. Danke auch für das tolle Feedback zum Hörbuch-Artikel! 🙂

  15. Seitdem es die Möglichkeit gibt,die Hörbücher bzw Bücher über die NetGalley-App zu hören bzw. zu lesen bin ich begeisterter Abnehmer.
    Muss mich leider etwas zurück halten und mal schauen, ob ich meine hier erworbene Exemplare auf 80 % schaffe. Bin weder bei Insta ,Twitter noch Facebook unterwegs, habe aber zum ersten Mal Hashtags benutzt ( für mich etwas Gewöhnungsbedürftig )! Also die erste Challenge erledigt?
    LG

  16. Ein neues Genre habe ich zwar nicht ausprobiert, aber trotzdem bin ich über meinen eigenen Schatten gesprungen. Eigentlich entspricht es so gar nicht meinem Naturell, nicht mit dem ersten Teil einer Serie anzufangen. Dennoch habe ich nun den 3. Teil der Reihe „Die Hutton Family“ gelesen und musste feststellen, dass man ihn problemlos ohne Vorkenntnisse der ersten Bände lesen kann. Und ich denke, die ersten Teile der Reihe werde ich demnächst einfach nachholen und die nächsten ebenfalls lesen.

  17. Ich habe die erste Mini-Challenge erfolgreich gemeistert. Ich bin gar kein Fan von Liebesgeschichten. Also habe ich zu „Remember when dreams were born“ runtergeladen. Und was soll ich sagen? Dieses Buch hat mich so unglaublich berührt … Wahnsinn. Wie gut, dass ich bei der Challenge mitgemacht habe.

  18. Ich habe mit „Die Ladys von Somerset“ mal ein Genre und eine Epoche ausprobiert, welche(s) ich sonst nicht so viel lese und bin überrascht, wie gut mich das Buch unterhalten hat.

  19. Ich habe die erste Mini-Challenge erfolgreich gemeistert denke ich. Hörbücher sind leider nichts für mich. Ich habe daher nach einem neuen Genre geguckt, obwohl ich da schon ziemlich breit gefächert bin und habe gesehen, dass ich im Genre LITERATUR noch nichts gelesen und rezensiert habe. Da traf es sich gut, dass ich bereits DER ANFANG VON MORGEN von Jens Liljestrand in meinem Bücherregal zum Lesen zur Verfügung hatte. Ich teste gerne neue Sachen aus und war vom Thema der 1. Mini-Challenge begeistert. Die Rezi folgt dann bis zum 05.06.2022.

  20. Ich habe dank der ersten Mini-Challenge tatsächlich mal wieder in ein anderes Genre reingeschnuppert. Und ich muss sagen, es war toll und hat riesig Spaß gemacht ! Vielen Dank für die Anregung!

  21. Hab mir gleich ein paar Hörbücher geholt, da ich auch zuletzt ein Hörbuch hörte, was mir gefiel. Normalerweise lese ich lieber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.