3. Mini-Challenge: Entdecken Sie neue Büchermenschen!

NetGalley Challenge 2022

Wir machen uns auf in die 4. Challenge-Woche und damit in eine weitere NetGalley-Welt! In den vergangenen Wochen ist bereits einiges passiert: Sie haben neue Genres gelesen, manche haben sich das erste Mal Instagram heruntergeladen oder verstaubte YouTube-Kanäle wiederbelebt. Einige haben neue Rezensionsformate ausprobiert, andere versuchen sich an Hörbüchern. Wir freuen uns sehr über Ihre Bereitschaft, Neues zu wagen, über Ihr Durchhaltevermögen und Ihre Bücherliebe, die Sie auf dem Blog und in den sozialen Netzwerken mit uns teilen. Heute steht die 3. Mini-Challenge an und auch hier ist Ihre Entdeckerfreude und Neugier gefragt – los geht’s!

Darum geht es in den Mini-Challenges

Jede Woche möchten wir Sie mit einer Mini-Challenge dazu motivieren, etwas Neues auszuprobieren und zu entdecken und so Ihre Aktivität als Rezensent*in zu verbessern. Aber keine Sorge: Wir lassen Sie dabei nicht allein. Mit begleitenden Blogartikeln und hilfreichen Tipps von anderen Rezensent*innen und Expert*innen geben wir Ihnen Anregungen und Inspiration für die Aufgabe, die es zu meistern gilt. Ob Sie die Mini-Challenge erfolgreich geschafft haben, können Sie uns am Ende der Challenge im Feedback-Bogen mitteilen. Um in den Lostopf für einen unserer Challenge-Gewinne zu hüpfen, müssen Sie bis zum Challenge-Ende mindestens eine Mini-Challenge erledigt haben. Die ausführlichen Teilnahmebedingungen können Sie hier nachlesen. Dabei soll es bei den Mini-Challenges vor allem darum gehen, Spaß zu haben und einmal die vertrauten Wege zu verlassen.

Hier kommt die 3. Mini-Challenge: Entdecken Sie neue Büchermenschen!

Wer auf NetGalley aktiv ist, will gemeinsam mit vielen anderen neue Bücher entdecken und diese bekannter machen – egal ob im Internet, in einer Buchhandlung oder in einem Gespräch mit Freund*innen. Uns alle verbindet das Anliegen, Bücherliebe zu teilen. Umso wichtiger ist es, dass wir uns gegenseitig inspirieren, motivieren und über Bücher ins Gespräch kommen. Deshalb möchten wir Sie diese Woche dazu motivieren, andere Büchermenschen zu entdecken! Sie sind schon bestens vernetzt? Täglich entstehen neue Blogs, Bookstagram-Accounts und BookTube-Kanäle. Unterstützen Sie Neulinge doch mit Ihrem Like und heißen Sie sie in der Welt der Buchbegeisterten willkommen. Sie kennen nur wenige andere Rezensent*innen? In diesem Blog-Artikel haben wir zahlreiche Tipps zusammengefasst, wie Sie Ihr Netzwerk aus- und aufbauen können! Außerdem lohnt sich ein Blick in die Mitglieder-Interviews aus den letzten Wochen: Die Bookstagrammerin Jacqueline und die Booktuberinnen Tanja und Juliane erzählen dort, welchen Accounts man unbedingt folgen sollte. Wahre Vernetzungs-Profis sind außerdem Sarah und Tanja! Auf ihrem gemeinsamen Instagram-Kanal „Krimizeit“ teilen sie ihre Liebe zum Lesen und Schreiben und bieten immer wieder Anlässe, um sich mit anderen Büchermenschen auszutauschen und zu vernetzen. Hier geht’s zum Interview mit Tanja und Sarah!

Teilen Sie Ihre Entdeckungen!

Wir wollen von Ihren neuen Buch-Bekanntschaften erfahren! Erzählen Sie uns hier in den Kommentaren, welche Büchermenschen Sie entdeckt haben. Nutzen Sie unser Template und teilen Sie damit in den sozialen Netzwerken die Accounts, denen Sie neu folgen. Unterstützen Sie einander, inspirieren Sie sich gegenseitig und teilen Sie gemeinsam Bücherliebe! Vergessen Sie auch diese Woche nicht, @netgalleyde zu taggen und #NetGalleyDEChallenge zu benutzen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Kennenlernen neuer Büchermenschen und eine weitere spannende Challenge-Woche!

Sie sind bislang noch nicht für die Challenge angemeldet, möchten aber noch einsteigen? Gar kein Problem! Bis zum Ende der Challenge können Sie sich für die Teilnahme anmelden und direkt mit einem der 23 exklusiven Challenge-Titel loslegen. Alle Infos sowie den Link zur Anmeldung für die NetGalley-Challenge 2022 finden Sie hier.

Divider

48 Kommentare zu “3. Mini-Challenge: Entdecken Sie neue Büchermenschen!

  1. Auch wieder so eine Aufgabe, wo ich mich Frage, wie soll ich das machen? Ich bin auch ettlichen Buchseiten und habe dort auch einige Personen, mit denen ich dann schreibe und mich austausche. Für noch mehr, fehlt mir einfach die Zeit und ich wüßte gar nicht wo ich noch schauen sollte. Aber vielleicht suche ich einfach auf meinen bisherigen seiten nach neuen „Freunden“.

    1. Mir geht’s wie dir, bin ebenfalls in anderen Foren unterwegs und tausche mich auch dort mit „Freunden“ aus. Allerdings kann ich auf eine wirklich gewachsene Freundschaft zurückblicken, die einst mit einem Büchertausch begann. Inzwischen tauschen wir nicht nur Bücher, sondern auch Geburtstags- und Weihnachtsgeschenke etc. aus. Leider wohnen wir sehr weit auseinander und konnten uns bisher noch nie persönlich treffen.

    2. Ich bin auch auf einigen Portalen unterwegs und habe dort meine Kontakte, mit denen ich mich sogar schon persönlich getroffen habe. Deren Blogs ich verfolge und mit denen ich gemeinsam lese.

  2. Diese Challenge werde ich einfach in mein tägliches Leben bei Instagram einbauen *gg* Denn ich habe bereits etliche andere Rezensenten und auch reichlich Bücherliebhaber und Leseratten kennenlernen dürfen. Und es werden zum Glück immer mehr! Bei den „Frischlingen“, zu denen ich mich eigentlich auch noch bei bookstagram zähle, finde ich die Power und die frischen Ideen toll! Also ich würde sagen: 3. Mini-Challenge wird am Ende (sowie Nummer 1 und Nummer 2) abgehakt sein 😀

    1. Wie schön, dass du schon so gut vernetzt bist und von dem Austausch profitierst! Dann ist die Challenge ja mit links erledigt 😉

  3. Ich habe gerade den Instagram Account von Corni Holmes entdeckt. Sie beschäftigt sich hauptsächlich mit Kinder-und Jugendbüchern. Eine tolle Sache! Da kann ich mich als Schulbibliothekarin inspirieren lassen, welche neuen Titel ich demnächst für unsere Bibliothek anschaffen sollte.

  4. Ich entdecke immer mehr Buch-Communities: bei Lovelybooks, Lesejury, WasLiestDu und Vorablesen bin ich seit Jahren unterwegs. Jetzt bin ich auch bei Kriminetz und Büchertreff unterwegs.

    Bei Leserunden lerne ich auch auf Seiten auf denen ich schon lange unterwegs ist, immer wieder neue „Bücherwürmer“ kennen, mit denen man sich austauschen kann!

  5. Ich würde auch sagen die dritte Challenge kann ich gut erledigen. Neue Leute supporten finde ich immer super und dann mit ihnen ins Gespräch kommen, natürlich über Bücher. Echt klasse. 🙂
    Da würde ich sagen 3.challenge erledigt.
    Ich habe diesmal gar keine Email Einladung bekommen zur mini Challenge, deswegen hab ich sie eben erst entdeckt…

  6. Bei mir ist es auch so, dass ich über unterschiedliche Buchcommunities schon einige neue Menschen kennengelernt habe. Und auch in Leserunden immer wieder kennenlerne. Mir gefällt der Austausch mit den anderen über das Thema Bücher total.

    Das ist sogar tatsächlich etwas, das ich hier neben diesen Mini-Challenges vermisse, dass er kein Mitgliederforum zum Austausch gibt. Oder habe ich es nur noch nicht gefunden?

    1. Wie schön! 🙂
      NetGalley ist primär nicht dafür ausgelegt, sich auf der Plattform mit anderen Mitglieder zu vernetzen, deshalb gibt es kein Mitgliederforum. Aber wir freuen uns sehr über den Austausch hier auf dem Blog, auf Instagram, Twitter oder Facebook.

  7. Ich bin bereits in einer Büchergruppe, in welcher wir regelmäßig;Buddyreads machen, Themengebundene Bücher lesen, und gegenseitig Beraten, Informieren Helfen. Hier stoßen regelmäßig neue Leute hinzu und man lernt wieder neues kennen oder taucht sich neu aus.
    Zudem bin ich auf Facebook auf einige Rezensenten Seiten Aufmerksamkeit geworden, die nicht nur Veröffentlichen, wondern auch eine interessante Weise zum Austausch gefunden haben.

  8. Moin, ich stecke noch in den Anfängerschuhen bei Insta. Da ich kaum „echte Bücher“ lese, stellt sich mir die Frage, darf ich Screenshots vom e-Book machen, und mit Text versehen?Wie sieht das Urheberrechtlich aus? Ist ja eigentlich Werbung,
    Zum anderen werde ich eine verschüttete Mit-Leserin noch mal anschreiben….Mal abwarten,vielleicht wird es eine Story draus😊

  9. Auf instagram entdecke ich immer wieder neue Buchliebhaber, Blogger und Wortzauberer… Ich nehme an damit ist die Challenge erfüllt. ein Beitrag in meiner Story teilt die Vernetzung zu Netgalley zusätzlich

  10. Bei Lovelybooks ,Lesejury und wld hab ich losen Kontakt.Einmal in der Woche erreicht mich eine Mail von LB zu den gelesenen und rezensierten Exemplaren. Kann auch auf der Seite bei den Lesestatus sehen, was meine Freunde lesen und kann mich dort einklinken und Kommentare abgeben. So bleibt der Kontakt und noch ist es für mich übersichtlich.

  11. Ich habe diese Woche über die Instagram-Story einer Bookstagrammerin meiner Stadt entdeckt, dass nicht weit von mir ein neuer Buchladen mit einem sehr einladenden, innovativen Konzept aufgemacht hat. Diesem bin ich gleich gefolgt und kann es kaum erwarten, in Kürze vor Ort vorbeizuschauen!

  12. Hallo,
    ich freue mich, hier dabeisein zu dürfen und bin gespannt auf neue Bekanntschaften. In euren Kommentaren hier habe ich mir das ein oder andere Profil bereits vermerkt und werde stöbern gehen. Es ist immer schön, seinen Horizont erweitern zu können. Dankeschön für eure Hilfe. Liebe Grüsse.

  13. Ich habe einige tolle neue Insta-Kanäle entdeckt, z.B. buecher_wuermchen (super sympathisch, folge ich total gerne), lesekraenzchen (holt immer ganz tolle Zitate aus dem Buch in das Bild) und vombuchberuehrt.

  14. So das Template ist bearbeitet, wartet auf Abruf , aber wenn ich es hochladen fehlt oben oder unten etwas! Bin ich zu pingelig und sollte es trotzdem posten? Wie seht ihr das? 😳

    1. Eigentlich haben die Templates genau das richtige Format für Instagram-Stories. Aber poste es doch einfach trotzdem, es muss nicht perfekt sein 🙂

      1. Moin,ja als blutiger Anfänger ist mir das in der Story gelungen. Werde die gescannten Bilder mal reinsetzen.
        Eine Autorin habe ich durch LB in einer Leserunde kennengelernt.Da sie aus der gleichen Stadt wie ich wohnt, und ein Event mit mehreren Autoren in der City stattfand ,habe ich sie schon persönlich getroffen. Das war für beide Seiten Klasse. Und das Wetter passte auch zu diesem Outdoor-Event.🤩Alles Topp
        Bei Instagram sind tatsächlich viele Autoren unterwegs und bin auf Entdeckungsreise

      2. Schön ist anders! Wahrscheinlich werde ich es tatsächlich später löschen und neu bearbeiten und reinsetzen.…Dann bin ich ein alter 🐰!

  15. Ich bin viel im Forum bei Lübbe unterwegs und habe dort tolle Bücherfreunde kennengelernt. Nicht nur virtuell, auch im echten Leben konnte ich welche persönlich treffen.
    In meinem Freundes/Bekanntenkreis bin ich die einzige Leseratte. Immerhin habe ich meinen Mann „bekehrt“ 😀
    Er liest am liebsten Science Fiction.

  16. Huhu,

    ich wollte gerne den Link zu meinem Artikel hierlassen, den ich dazu geschrieben habe. Leider wird mir dann immer „Spamschutz“ angezeigt und der Kommentar nicht durchgelassen. Aber wenn Ihr auf meinen Namen über dem Beitrag klickt, müsste es funktionierten.

    Liebe Grüße
    Petrissa

  17. Ich bin seit einiger Zeit auf lovelybooks.de mit interessierten Leser und Leserinnen sowie Autoren in Kontakt. Mit den Autoren teile ich ebenfalls Instagram

  18. Ich bin seit Jahren in diversen Communities wie Lovelybooks.de und Wasliestdu.de bereits aktiv, da kennt man sich, zudem kann ich z. B. den Bücherblog https://buecherausdemfeenbrunnen.de/ empfehlen.
    Youtube, TikTok und Instagram sind einfach nicht meine Welt, die sind mir zu Film- und Bild-lastig. Ich lese lieber gute Beiträge, tausche mich in Leserunden aus oder nehme an Blogtouren teil, welche u.a. auch die Bloggerin Susanne vom o.g. Blog organisiert.
    LG, Christina P.

  19. Ich bin seit Jahren bei Lovelybooks und Vorablesen unterwegs. Dort bin ich im regelmäßigen Austausch mit anderen LeserInnen und das gefällt mir sehr gut. Hier bin ich erst seit kurzem und noch nicht so fit im finden von anderen Beiträgen. Ich denke es wird langsam mehr werden.

  20. Ich bin bei vorablesen unterwegs. Der Austausch dort geht schnell und es sind viele nette Menschen dort.

    Bei NetGalley ist es schwer. Allerdings kann man hier gute Blogs kennen lernen, wenn man aufmerksam Kommentare liest.

  21. Ich lerne immer mehr Buchbegeisterte Menschen auf Bookstagram kennen und fühle mich immer wohler dabei auch mal auf deren stories zu antworten oder sie auch anzuschreiben, wenn ich mal mitbekomme dass sie zurzeit ein Buch lesen, dass mir sehr gefällt oder welches ich noch lesen möchte. Manchmal kommt man dabei in so tolle Gespräche, dass die Zeit fast so schnell verfliegt wie beim Lesen, thihi 🙂

  22. Ich bin auf mehreren Buchseiten unterwegs – vor allem aber durch gemeinsame Leserunden bin ich mit einigen Buchbloggern in engerem Kontakt. Denn in einer Leserunde tauscht man sich ja auch mal persönlicher aus. Bookstagram habe ich für mich bisher noch nicht so entdeckt, auch wenn ich es natürlich kenne – da werde ich mal meine Fühler mehr ausfahren.

  23. Auch ich bin in mehreren Bücherforen seit langer Zeit Mitglied. Besonders der Austausch bei der Büchereule macht Spaß, weil wir uns mittlerweile größtenteils auch privat schon getroffen haben. NetGalley hat dort einen eigenen Bereich, in dem wir uns über die Bücher und die Neu-Erscheinungen austauschen.
    Gerne würde ich auch meinen Blog wiederaufleben lassen, aber es stört mich massiv, dass man im Impressum Namen und Adresse offenlegen muss. Das ist leider in der Vergangenheit nicht ganz ungefährlich gewesen, deshalb habe ich den Blog schweren Herzens aufgegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.